Die Annehmlichkeiten.

Großherzoglich.

Eigentümer einer Adresse in der Weißen Stadt am Meer genießen die Nähe sowohl zum Grand Hotel Heiligendamm als auch zum vielfach ausgezeichneten Ostsee Golf Resort Wittenbeck und dem Gut Vorder Bollhagen. Die persönliche „Weiße Karte“ von Heiligendamm weist die Eigentümer aus, die ungestörten Zugang zu allen Einrichtungen samt Spa des Grand Hotels haben.

Grand Hotel Heiligendamm.

Fünf-Sterne-Service. Zuhause.

Das Grand Hotel Heiligendamm empfängt seine Gäste herzlich und ist auf jede Art der Anreise gut vorbereitet – auf das Auto, das während des Aufenthalts geparkt und gepflegt werden soll, die Yacht am Anlegeplatz oder den Helikopter. Und das gilt natürlich auch für die Anwohner in den Logierhäusern.

Die Bewohner der Weißen Stadt am Meer kündigen auf Wunsch die Anreise in ihr Logierhaus beim Concierge des Grand Hotels an. So können rechtzeitig alle gewünschten Vorbereitungen getroffen werden, vom gefüllten Kühlschrank bis zum Strandkorb am Lieblingsplatz auf dem Strand.

Die Eigentümer der „Weißen Karte“ kommen in den Genuss sämtlicher Annehmlichkeiten des Grand Hotels. Die aktuelle Room-Service-Karte an der Rezeption können auch die Anlieger der Perlenkette in Anspruch nehmen. Allerdings genügt auch eine telefonische Bestellung. Das Hotel macht auch für die Perlenkette individuelle Menüabsprachen mit dem Küchenchef möglich, um die Bewohner kulinarisch in den eigenen Räumlichkeiten zu verwöhnen.

Die Bewohner der Logierhäuser haben sämtliche Dienste eines Fünf-Sterne-Hauses zur Hand – von der Zimmerreinigung und Wäscheservice über Autoreinigung, Shuttleservice, Helikopter-Anreise bis hin zur Kinderbetreuung, Babysitting und Betreuung des geliebten Haustiers. Durch die „Weiße Karte“ lassen sich die Ausgaben unkompliziert verbuchen. Transparenz über alle Kosten des Aufenthalts wird dadurch garantiert.

Auch nach ihrer Abreise können die Eigentümer eines Apartments in der Weißen Stadt am Meer sicher sein, dass auf die Logierhäuser gut aufgepasst wird. Services für den Haushalt und die Sicherheit der Apartments bietet das Grand Hotel ebenfalls an, während die Bewohner der Perlenkette gerade an anderen Orten der Welt zu tun haben. 

Medinis.

Das Restaurant. Cucina Italiana.

Das achte Logierhaus der Perlenkette, die bereits renovierte
„Villa Bischofsstab“, bildet mit seinem weithin sichtbaren Turm den östlichen Abschluss der Perlenkette. Es beherbergt das Restaurant Medinis, benannt nach dem Mailänder Oberhofkoch Gaetano Medini von Großherzog Friedrich Franz I.

Das Restaurant Medinis kreiert seine köstlichen Menüs nur aus erstklassigen, regionalen Produkten. Die Philosophie des Hauses macht bewusst, wie gut die Eier freilaufender Legehennen schmecken können, die unweit von hier auf den Wiesen von Gut Vorder Bollhagen gesunde Meeresluft atmen.

Wie aromatisch und zart das Fleisch von Rindern auf der Zunge zergeht, die auf den saftigen Weiden des Öko-Landgutes leben. Die mediterran geprägte Bio Cuisine des Medinis ist für Feinschmecker ein gutes Argument, auch längere Anreisen in Kauf zu nehmen. Für die Bewohner der Weißen Stadt am Meer dagegen gehört dieses kulinarische Niveau zum Lebensgefühl in der Weißen Stadt am Meer.

Ostsee Golf Resort Wittenbeck.

Preisgekröntes Grün. Am Meer.

Nur fünf Minuten von Heiligendamm entfernt, mit wunderbarem Blick über das Meer, lieg das Ostsee Golf Resort Wittenbeck (O.G.R.W.). Die beiden Plätze mit insgesamt 27 Bahnen eignen sich für Spitzenspieler wie Golfanfänger gleichermaßen. Die Plätze haben eine außergewöhnliche Architektur: Bäche und Seen wechseln sich mit Wasserfällen, Findlingen und Steinwällen ab. Zudem liegt das Golf Resort 110 m hoch, von der Eiszeit modelliert und von moderner Landschaftsgestaltung perfektioniert.

Von nahezu jedem Abschlag aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Ostsee.

Der Platz ist mehrfach ausgezeichnet worden. So prämierte der Deutsche Golf Verband im Prüfverfahren „Golf & Natur“ das Ostsee Golf Resort Wittenbeck im Herbst 2019 zum vierten Mal in Folge mit „Gold“. Ausschlaggebend war, dass hier ein herausragendes Spielerlebnis und konsequenter Umweltschutz „überall spürbar sind“.

Bei der Gestaltung der Plätze wurden von Anfang an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Golfspieler berücksichtigt. Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz Eikhof (Par 72) ist eine Herausforderung an golferisches Können. Auf dem öffentlichen 9-Loch-Platz Höstingen (Par 56) hingegen stehen Spaß und Spielvergnügen im Vordergrund.

Außerdem gibt es eine Golfschule, eine Übungsanlage mit Pitching- und Chippingareas sowie ein Clubhaus mit Sonnenterrassen, Bistro und Café. Seit 2014 zählt das Golf Resort Wittenbeck zu den „Top 100 Golf Courses“ Europas.

Gut Vorder Bollhagen.

Ökologischer Landbau. Am Meer.

Das Gut Vorder Bollhagen betreibt seit 2004 eine ökologische Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung nach dem Vorbild, das Prinz Charles in Highgrove vorgegeben hat – Lebensmittel
ohne chemische Pflanzenschutzmittel, mineralische
Stickstoffdünger oder Antibiotika.

So ist gewährleistet, dass die Landwirtschaft um Heiligendamm durch eine umweltverträgliche Bewirtschaftung nachhaltig bewahrt bleibt und auch das Trinkwasserschutzgebiet, in dem das Gut liegt, besonders geschont wird. Im Sommer gibt es an den Feldern noch Klee, Lupinen, Kornblumen und Klatschmohn.

Der Ackerbau mit Getreide und Kartoffeln sowie die artgerechte Haltung von Rindern, Schafen, Enten und Gänsen sind die Schwerpunkte des Gutes Vorder Bollhagen. Eine Besonderheit sind die mobilen Hühnerställe, mit deren Hilfe die Tiere stets frisches Gras, genügend Auslauf und Schutz haben.

Im Hofladen des Gutes erhalten Sie das ganze Jahr über regionales Obst und Gemüse in hochwertiger Bioqualität. Zudem Kartoffeln, Eier, Geflügel, Wurst und Rind-, Schaf- und Ziegenfleisch aus eigener Produktion.